Fresh Pins für Pinterest Beitragsbild Glossar Pinterest Wiki Nuer Bild Content für die Pinterest Datenbank seit 2020 ein muss! Infografikss, Blogs & Shops - Infografik

Fresh Pin

SEO - Suchmaschinenoptimierung Wiki - Glossar (alle Einräge)

Einen Fresh Pin  (frischer, neuer Bildinhalt) zu pinnen steht seit 2020 an erster Stelle der Pinterest Wünsche an uns. Im Frühsommer 2020 hat Pinterest das auf seinen englischen Pages “Creative Best Practices” genau so aufgeschrieben. Ich empfehle ausdrücklich hin und wieder die englischen Pinterest Original Dokus (Der Google Translator übersetzt die ganz brauchbar) zu lesen. Pinterest ändert schnell & viel. Nicht alles davon landet dann sofort und korrekt in den Pinterest Blogs.

Anmerkung: Andere Glossareinträge sind beim ersten Auftreten im Text verlinkt. Und Mouse Over zeigt den Kurztext als Overlay. Ein Klick führt zum zitierten Eintrag. Am Ende des Beitrags findest Du eine Linkliste. Affiliate Links sind mit einem * markiert. Ich habe Wenige. Und nur dann, wenn ich überzeugt bin. Denn meine Texte & Kritik sind unabhängig. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision. Aber ein Kauf oder Abo wird für Dich nicht teurer. Und mir hilft es die Site zu erhalten.

Zurück zur Wiki Übersichtsseite

 

Zurück zum Anfang

Was sind Fresh Pins?

Ein frischer Pin ist laut Pinterest ein Bild oder Video, das zuvor noch nicht gesehen wurde. Eigentlich ganz einfach. Das bedeutet, dass die visuellen Elemente noch nicht in der Pinterest Datenbank vorhanden sein dürfen. Gerade für die Nutzer von copyrightfreien Bildmaterial ist das ein Problem. Du solltest bei allen Deinen Pins über einen Klick auf die Lupe unten rechts prüfen  ob Pinterest das Bild schon kennt.

Das war’s noch nicht! Denn auch der Titel und die Beschreibung dürfen nicht gleich sein. Die URL der Landing Page aber sehr wohl. Das heißt, Du kannst zu einer Blog oder Shop Landing Page mehrere unterschiedlich Fresh Pins erstellen. Das sind gute Nachrichten. Denn es geht nicht darum neue Inhalte auf Deiner WebSite zu erstellen. Es geht darum neue & einzigartige Pins für Deine Inhalte zu produzieren. Später mehr dazu.

Anmerkung
englische Pinterest Seiten aufrufen

Die Inhalte der englischsprachigen Pinterest Seiten werden bei Änderungen und Infos von Pinterest als erstes aktualisiert. Die Lokalisierungen hinken hinterher und unterscheiden sich auch oft. Oft wird bei den Länder Sites etwas vergessen. Oder nicht ganz glücklich übersetzt. Deshalb sollten ambitionierte Pinterest User*innen dort ab und zu vorbeischauen. 

Um englischsprachige  Pinterest Seiten, wie die wichtigen, originalen Pinterest Creative Best Practices. aufrufen zu können musst Du zeitweise die Benutzersprache im Pinterest Konto umstellen. Manchmal zeigt Pinterest dennoch deutsche Inhalte. Pinterest wertet anhand der IP Adresse aus, in welchem Land Du bist. Und zeigt die lokalen Seiten an. Siehe auch Nutzung ohne Anmeldung.

Alternativ nutzt Du einfach ein VPN mit einem US oder UK Standort. Kostenlose VPNs sind zwar relativ langsam, aber Du willst ja keine Videos streamen. Für Text Sites funktionieren auch öffentliche VPNs sehr gut.

Warum Fresh Pins?

In Wirklichkeit ist der Wunsch Pinterests  viele “frische” Pins zu erhalten schon viel länger Teil des Algorithmus. Als Bildersuchmaschine will Pinterest seinen Nutzer*innen stets relevante, neue, einzigartige Inhalte zeigen. Wo die Reise hingeht war lange vor 2020 erkennbar. Spätestens seit der Sperrung des gerne genutzten Tools Board Booster.

Doppelte Pins – Warum wurde Bord Booster gesperrt?

Bord Booster war eines der von vielen Nutzer*innen gerne genutzte Pin Automatisierungswerkzeuge. Zur Zeitersparnis und zum Pins boosten duplizierte das Tool immer wieder die gleichen Pins. Und pinnte diese automatisch auf vielen Pinwände. Wieder und wieder und wieder. So manche User*innen wussten gar nicht, weshalb ihr Account plötzlich als Spam eingestuft worden war. Viele hatten Glück Denn Pinterest wendete seine Sperrrichtlinien vor 2020 nicht so rigoros an.

Wie löst Tailwind das Duplicate Pin Problem?

Auch Tailwind bietet diese Technik an. Aber intelligent und vorsichtig. Ein smartes Warnsystem verhindert, dass Du versehentlich übertreibst. Denn laut Tailwind sind strategisch wichtige Pins auf wenigen Boards – Deinen Relevantesten – noch kein Spam. Auch der zeitliche Abstand und die Häufigkeit eigener Repins spielen eine Rolle. In jedem Fall gilt: Weniger ist mehr und sicherer. Denn es ist bitter einen gut funktionierenden Pinterest Account zu verlieren.

Tailwind sollte als offizieller Pinterest Partner am ehesten Zugang zur Richtlinienauslegung seitens Pinterest haben. In diesem Blogbeitrag trägt Tailwind auch kompetent zur Erhellung dieser wichtigen Frage bei. In manchen Blogs lese ich dazu leider nur krude Vermutungen. Und auch leider – ohne Quellenangaben.

Oft wird da etwas wiederkäut, was irgendjemand, irgendwann ins Netz gestellt hat. Egal, ob es stimmt oder nicht. Solche unbelegten Vermutungen sind mit Vorsicht zu genießen. Und auch gefährlich. Denn, wenn es gegen Richtlinien verstößt kann das zur Sperrung führen. Google mal nach “Pinterest Sperrung”. Halte Dich fern von Know-How Blogs bei denen klar ist, dass es beim Beitrag vor allem darum ging schnell neuen Content in den eigenen Blog zu bekommen.

Hier ein ausführlicher Bericht, wie schnell eine Sperrung geschehen kann. Und, wie schwer es ist Kontakt aufzunehmen und alles wieder klar zu bekommen.

Wie viel soll ich Pinnen?

Die Anforderungen an die erwünschte Menge täglicher Pins sind zurückgegangen. Ich habe leider nicht mehr im Kopf, wo ich das gelesen habe. Und kann den Link hier leider nicht liefern. Aber es war kein User Blog, sondern eine offizielle Pinterest oder Tailwind Seite. Ging man früher davon aus (die Blogger*innen, denn Pinterest hatte sich meines Wissen dazu nie konkret geäußert), dass 30 bis 50 tägliche Pins für den Erfolg bei Pinterest sorgen. So wertet Pinterest mehr als 50 tägliche Pins jetzt sogar als Spam.

Und das sagt Pinterest auch genau so. Tailwind hat deshalb eine smarte Bremse in sein Planungs-Tool eingebaut. Die warnt Dich, wenn Du in Gefahr gerätst und es zu viel wird.  Stand heute werden nur noch ca. 15-20 tägliche Pins als sinnvoll gewertet. Das wäre gut für uns. Allerdings sollten 50 Prozent eigene Fresh Pins dabei sein, statt, wie bisher von den meisten Blogger*innen postuliert nur ca. 20%. Schlecht für uns.

Wie schaffst Du so viele Fresh Pins täglich?

Bei von Pinterest erwünschten 15-20 Pins täglich und davon 50% Eigene müsstest Du 7- bis 10 eigene Fresh Pins erstellen??? Wer verdammt schafft das? Jeden Tag 10 Blog Artikel schreiben? Bei Shops ginge es einfacher. Aber, wie oben erwähnt. Es geht nicht um 10 neue Landing Pages. Es geht um 10 Fresh Pins. Ein interessanter Tailwind Blog Artikel bietet eine Lösung auch für Blogs an. (ist auf English, der Goggle Translator liefert eine brauchbare Übersetzung)

In Kürze vorab: Du kannst zu jedem Blog & Shop Artikel 5 und mehr unterschiedliche Rich Pins mit neuer Grafik und anderen keywordoptimierten Texten, als Fresh Pin erstellen. Pinterest wertet das laut Tailwind nicht als Spam, wenn die Pinsfresh sind, siehe oben. Und Tailwind sollte es am ehesten wissen. Die sind immerhin ein offizielle autorisierter Pinterest Partner.

Täglich 5 Fresh Pins zu erstellen hört sich auch nach sehr viel Arbeit an. Aber so schlimm ist es gar nicht. In einem – vom Google Translator gut übersetzten – englischen Blog Beitrag gut beschrieben. “So erstellst Du in kürzester Zeit 50 frische Pinterest Pins für 5 Blog Posts” Darin geht es um die effiziente Abarbeitung der Aufgabe. Mit Spread-Sheets für alle Texte, die getauscht werden müssen. Und zu grafischen Vorlagen für wirklich unterschiedliche Fresh Pins.

Zurück zum Anfang

Pinterest Glossar Linklisten

Disclaimer: Für Inhalte verlinkter Seiten ist stets der Betreiber der Seiten verantwortlich. Verlinkte Seiten wurden auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Und rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Bei fragwürdigen, nachträglichen Änderungen oder “Dead-Links” bitte eine kurze Info via Kontaktformular, danke.

Blog Links – “Fresh Pins”

Wichtige Pinterest Links

Off Topic

Off Topic Blog Inhalte, wie z.B. zu Pinterest schreibe ich, weil es mir Spaß macht. Mit dem redaktionellen & intuitiven GeschenkeFinder – dem eigentlichen WebSite Thema – hat das inhaltlich nichts zu tun. Aber ich wünsche Dir viel Spaß. 😉

Hinweis zu Pinterest Änderungen

Pinterest ändert schnell & viel. Das Glossar wird zwar laufend angepasst. Kann aber logischerweise nicht so schnell, wie Pinterest selbst sein. Ich empfehle die Pinterest Richtlinien – und auch die verkappten Vorgaben bei Creative Best Practices regelmäßig zu lesen. Und zwar auf Englisch (Account kurzzeitig auf englisch einstellen und gegebenenfalls ein VPN nutzen und Google Translator). Das ist wichtig! Denn manche Änderungen sind drastisch. Und können Dich den Account kosten.

Zurück zur Wiki Übersichtsseite

 

Dazu passende Glossareinträge

Fresh Pins für Pinterest Beitragsbild Glossar Pinterest Wiki Nuer Bild Content für die Pinterest Datenbank seit 2020 ein muss! Infografikss, Blogs & Shops - Infografik Story Pin Bild Pinterest Glossar Stichwort Produkt Pin & Kollektions-Pin Story für Unternehmen, Business, Shops - Infografik Rich Pin Bild Pinterest Glossar Stichwort Story Pin für Unternehmen, Business, Blogs & Shops - Infografik 2Rich Pins für Pinterest beantragen Beitragsbild Glossar Pinterest Wiki Ordner anlegen und verwenden auf Pinwänden - Boards für Unternehmen, Business, Blogs & Shops - Infografik

Zurück zum Anfang

Ähnliche Einträge

Verschlagwortung: